Anreise während der Covid 19 Pandemie

Ein Buch liegt auf einem Schreibtisch aus Glas, davor steht ein cremefarbener Lederstuhl mit Rucksack und rosafarbenem Tuch vor bodentiefen Fenstern im hellen Doppelzimmer

Die jeweils aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung können Sie hier nachlesen: Amtliche Bekanntmachungen

Konkret bedeuten diese Bestimmungen für Ihren Aufenthalt in Dresden und im Hotel am Blauen Wunder:

  • Touristische Übernachtungen sind ab 22. November 2021 nicht mehr möglich. Bestehende Buchungen werden kostenfrei storniert - wir informieren alle Gäste.
  • 3G-Regel für Geschäftsreisende: Sie dürfen anreisen, müssen jedoch einen Impf- oder Genesungsnachweis oder einen tagesaktuellen, negativen PoC Antigen-Test (alternativ einen max. 48h alten PCR-Test) vorlegen.
  • Alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Sachsen bleiben ab 22. November 2021 geschlossen. Dies betrifft alle Museen, jedoch nicht Kirchen und Bibliotheken.
  • Alle Weihnachtsmärkte sind abgesagt.
  • Kein Alkoholausschank im Außenbereich.
  • Restaurants und Einzelhandel dürfen weiterhin öffnen und unterliegen der 2G-Regel: Nur geimpfte und genesene Personen erhalten Zutritt. Gastronomie schließt spätestens um 20 Uhr.
  • Ausgangssperre zwischen 22 und 6 Uhr für ungeimpfte Personen, sobald die Inzidenz 1000 übersteigt.
  • Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln und Innenräumen, auch in Restaurants und beim Frühstück im Hotel, außer am eigenen Tisch.
  • Alle Mitarbeiterinnen im Hotel am Blauen Wunder werden 2x wöchentlich getestet und tragen eine FFP2-Maske bei Aufenthalt in öffentlich zugänglichen Räumen des Hotels.
  • Wir behalten uns vor, statt des üblichen Frühstücksbuffets ein individuelles Platzfrühstück anzubieten.
  • Die Einhaltung der Schutzmaßnahmen wird von Ordnungsamt und Polizei kontrolliert, Sie sollten Impf-/Genesenen-Nachweis und Identifikation stets bei sich haben.

 

(Änderungen unter Vorbehalt unter Berücksichtigung der aktuellen Landesverordnungen.)